Startseite RezepteGemüse, Obst, Kräuter & Blüten Spargel-Erdbeer-Salat

Spargel-Erdbeer-Salat

von Kirsten Rowlin
Spargel-Rezepte

Dieser fruchtig-frische grüner Spargel-Erdbeer-Salat ist genau richtig für ein leichtes Sommeressen – als Beilage zum Grillen oder als vollständige Mahlzeit. Der Spargel wird zwar bissfest gebacken, der Salat aber kalt serviert. Zum Einsatz kommt hier die Erdbeer-Balsamico-Creme, die ich vor ein paar Tagen hergestellt habe. Alternativ kannst Du natürlich auch ein Dressing mit einer anderen Balsamico-Creme oder nur mit Balsamico-Essig herstellen.

Spargel-Rezepte

Spargel-Erdbeer-Salat

Dieser fruchtig, frische grüner Spargel-Erdbeer-Salat ist genau richtig für ein leichtes Sommeressen - als Beilage zum Grillen oder als vollständige Mahlzeit. Der Spargel wird zwar bissfest gebacken, der Salat aber kalt serviert. Zum Einsatz kommt hier die Erdbeer-Balsamico-Creme, die ich vor ein paar Tagen hergestellt habe. Alternativ kannst Du natürlich auch ein Dressing mit einer anderen Balsamico-Creme oder nur mit Balsamico-Essig herstellen. Gemüse, Obst, Kräuter & Blüten Spargel-Erdbeer-Salat European Rezept drucken
Menge: für 2 - 4 Portionen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

  • 1 kg grüner Spargel
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 EL Erdbeer-Balsamico-Creme
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 75 g Pecorino
  • 40 g Pinienkerne
  • 8 Scheiben Bresaola (luftgetrockneter, italienischer Rinderschinken), alternativ anderer Schinken
  • ca. 12 Erdbeeren

 

Zubereitung

Zuerst wird der Spargel gewaschen, die trockenen Enden werden abgeschnitten und die Stangen im unteren Drittel geschält. Der Backofen wird auf 200 °C vorgeheizt. Die Stangen werden in eine Auflaufform gelegt, mit 2 EL Olivenöl beträufelt und mit je einem TL Salz und Pfeffer gewürzt. Auf der mittleren Schiene im Backofen wird der Spargel für 10 bis 15 Minuten bissfest gebacken.

In der Zwischenzeit bereitet man das Dressing vor. Dafür werden 3 EL Olivenöl mit der Erdbeer-Balsamico-Creme, dem weißen Balsamico-Essig, dem Dijon-Senf, Salz und Pfeffer vermixt. Das Dressing wird über den noch heißen Spargel gegeben, vorsichtig untergehoben und zum Abkühlen und Durchziehen beiseite gestellt.

Die Lauchzwiebeln werden geputzt und in feine Ringe geschnitten, der Pecorino in dünne Späne gehobelt, die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett angeröstet und die Erdbeeren gewaschen, entgrünt und in Scheiben geschnitten.

Ist der Spargel abgekühlt, kann der Salat angerichtet werden. Dafür legt man die Stangen auf einen Teller / eine Platte (Das Dressing, was sich in der Auflaufform gesammelt hat, nicht entsorgen.), verteilt die Lauchzwiebelringe, die Erdbeeren, den Bresaola, die Pecorinospäne und die Pinienkerne darauf und übergießt den Salat mit dem Dressing aus der Auflaufform. Zum Schluss streut man die Blüten darüber.

Spargel-Erdbeer-Salat

Diese Beiträge werden dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar