Startseite RezepteBacken Brombeer-Lavendel-Mascarpone-Torte, glutenfrei

Brombeer-Lavendel-Mascarpone-Torte, glutenfrei

von Kirsten Rowlin
glutenfreie Brombeer-Torte

(Beitrag enthält Werbung)

Was für ein Brombeer-Sommer 😀 : Die Beeren sind so groß und süß wie schon lange nicht mehr. Da liegt es doch nahe, mal wieder eine fruchtige Torte zu “backen”. Den Backofen lasse ich aber heute mal aus. Es geht nämlich auch ohne bei der glutenfreien Brombeer-Lavendel-Mascarpone-Torte.

glutenfreie Brombeer-Torte

Brombeer-Lavendel-Mascarpone-Torte, glutenfrei

Was für ein Brombeer-Sommer 😀 : Die Beeren sind so groß und süß wie schon lange nicht mehr. Da liegt es doch nahe, mal wieder eine fruchtige Torte zu "backen". Den Backofen lasse ich aber heute mal aus. Es geht nämlich auch ohne bei der glutenfreien Brombeer-Lavendel-Mascarpone-Torte. Backen Brombeer-Lavendel-Mascarpone-Torte, glutenfrei European Rezept drucken
Menge: für Ø 20 cm
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

  • 150 g glutenfreie Haferkekse (z. B. Avena-Haferkeks von Schär)
  • 125 g Butter
  • 500 g Mascarpone
  • 200 g griechischer Sahnejoghurt
  • 1 1/2 Bio-Limette
  • 500 g Brombeeren
  • 270 g Brombeer-Gelee
  • Lavendelhonig
  • 18 Blatt Gelatine
  • 1 TL getrocknete Lavendelblüten

Zubereitung

Der Boden einer Springform wird mit Backpapier ausgelegt.

Die Haferkekse werden in einen großen Gefrierbeutel gegeben und mit einer Teigrolle oder den Händen vollständig zerbröselt.

Die Butter wird geschmolzen und mit den Keksbröseln vermischt. Die Keksmasse wird gleichmäßig in der Springform verteilt, angedrückt und für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank gestellt.

Von den Brombeeren legt man sich 50 g als Deko zur Seite. Die übrigen Brombeeren werden püriert und durch ein feines Sieb gestrichen.

Mit 150 g Brombeer-Gelee streicht man den Keksboden ein.

Mascarpone, griechischer Joghurt, Saft und Schalenabrieb einer Bio-Limette, 2 EL Lavendelhonig und 5 EL von dem Brombeer-Püree werden so verrührt, dass eine gleichmäßige Creme entsteht.

12 Blatt Gelatine werden für 5 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht, dann ausgedrückt und in einem Topf bei schwacher Hitze und unter Rühren aufgelöst. Mit 3 EL von der Mascarpone-Creme verrührt man die aufgelösten Gelatine, gibt sie dann zur restlichen Mascarpone-Creme und rührt sie gleichmäßig ein.

Die Creme wird in die Springform gegeben, verteilt und glatt gestrichen. Die Torte kommt jetzt zum Angelieren für ein paar Minuten wieder in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit kocht man in einem Topf das restliche Brombeerpüree zusammen mit dem restlichen Brombeer-Gelee, dem Saft 1/2 Limette, den Lavendelblüten und 2 -3 EL Lavendelhonig (nach Geschmack) auf. Den Topf stellt man für einige Minuten zum Durchziehen zur Seite. In dieser Zeit kann man die restlichen 6 Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.

Damit man später nicht auf den Lavendelblüten herumkauen muss, wird das Püree durch ein Sieb gestrichen. Dann drückt man die eingeweichten Gelatineblätter aus und löst sie, unter Rühren, gleichmäßig in dem noch warmen Püree auf.

Das Püree wird als Guss auf die Torte gegossen und diese zum fest werden für mindestens 3 Stunden, am besten aber über Nacht, zurück in den Kühlschrank gestellt.

Vor dem Servieren dekoriert man die Torte mit frischen Brombeeren.

Brombeer-Lavendel-Mascarpone-Torte, glutenfrei

Diese Beiträge werden dir auch gefallen

2 Kommentare

Peggy 18. August 2018 - 10:16

Deine Brombeertorte sieht zum Anbeißen aus. Ich mag es auch sehr, Früchte mit Kräutern zu kombinieren. Brombeere mit Minze hatte ich schon (als Marmelade) aber mit Lavendel noch nicht. Toll! Lavendelblätter (in Milch gezogen) schmecken auch super in Erdbeertorte.

Reply
Kirsten Rowlin 18. August 2018 - 10:28

Dankeschön, liebe Peggy. 🙂
Oh ja, Lavendel, Thymian, Minze oder Rosmarin und Früchte sind ‘ne tolle Kombi. Die Erdbeertorte mit Lavendel hört sich traumhaft an. Werde ich mir mal vormerken. 😉

Liebe Grüße
Kirsten

Reply

Schreibe einen Kommentar