Startseite RezepteBacken Buchweizen-Blaubeerkuchen mit Quark, glutenfrei

Buchweizen-Blaubeerkuchen mit Quark, glutenfrei

von Kirsten Rowlin
Buchweizenkuchen

Schön saftig und nussig schmeckt der glutenfreie Buchweizen-Blaubeerkuchen. Daran sind bestimmt die fruchtige Quarkfüllung und die Extraportion Pistazien auf dem Eischneedeckel schuld. ;-)

Buchweizenkuchen

Buchweizen-Blaubeerkuchen, glutenfrei

Rezept drucken
Menge: für ein Blech von ca. 41 cm x 37 cm
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

Zutaten für den Teig:

  • 150 g Butter
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 250 g feines Buchweizenmehl
  • 1 Ei
  • 3 EL Wasser

Zutaten für den Belag:

  • 250 g Quark
  • 3 Eigelb
  • 150 g Rohrohrzucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • feiner Schalenabrieb einer Bio-Zitrone
  • 2 EL Maismehl
  • 500 g frische oder eingefrorene und aufgetaute Blaubeeren
  • 3 Eiweiß
  • 75 g Rohrohrzucker
  • 3 EL grob gehackte Pistazienkerne

Zubereitung

Alle Teigzutaten werden in eine Schüssel gegeben und gut durchgeknetet. Der Teig wird zu einer Kugel geformt, in Frischhaltefolie gewickelt und für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank gelegt.

In der Zwischenzeit wird der Quark mit dem Rohrohrzucker, den Eigelben, dem Mark der Vanilleschote, dem Zitronenschalenabrieb und dem Maismehl verrührt. Die Blaubeeren werden vorsichtig unter die Masse gehoben.

Der Backofen wird auf 175 °C vorgeheizt und das Backblech eingefettet.

Der gekühlte Teig wird auf dem Backblech mit den Händen gleichmäßig flach gedrückt.

Nun wird die Quarkmasse auf den Teig gegeben und verteilt.

Im vorgeheizten Backofen wird der Kuchen auf der mittleren Schiene 25 Minuten gebacken. Den Backofen nach der Backzeit nicht ausstellen.

In der Zwischenzeit schlägt man die Eiweiße steif und lässt dabei nach und nach den Rohrohrzucker einrieseln. Das Eiweiß sollte so steif sein, dass ein Schnitt mit dem Messer sichtbar ist.

Nach der Backzeit von dem Kuchen wird der Eischnee auf den Kuchen gestrichen und die gehackten Pistazienkerne darauf verteilt. Dann schiebt man den Kuchen wieder in den Ofen und backt ihn für weitere 10 Minuten fertig.

Diese Beiträge werden dir auch gefallen